Trockeneis

Trockeneisnebel erzeugen

Sehr interessant für Bühne, Fotografen und Filmer oder für Ihre Party: Mit Trockeneis lässt sich sehr einfach ein effektvoller, dichter, stets auf dem Boden kriechender und völlig geruchsloser Nebel herstellen.

Das ist sehr einfach, punkt- und sekundengenau und ohne große Technik realisierbar.

Das Prinzip: Sobald Sie das Trockeneis in Wasser legen, entsteht der Nebel.

Bitte keine größeren Mengen ins Wasser geben, weil sich das Trockeneis dann explosionsartig in Kohlensäure umwandelt!

 


Wenig Nebel erzeugen

  • Nehmen Sie eine größere Schüssel voll erwärmtem Wasser und legen Sie z.B. 50 gr. Trockeneis mit einer Zange oder einem dicken Handschuh (!) in das Wasser.
  • Sofort quillt der weiße, geruchslose Nebel heraus und fließt nach unten und über den Boden.

Viel Nebel erzeugen

  • Nehmen Sie in diesem Fall am besten eine Metallwanne (auf Bühnen Zinkregenrinnen oder -Kästen etc.), füllen Sie den Behälter mit Wasser und erwärmen Sie das Wasser mit einem kleinen Tauchsieder.
  • Geben Sie nun das Trockeneis in Stücken nacheinander hinzu: sofort entsteht der Nebel.
  • Die Erwärmung des Wassers ist notwendig, weil das tiefkühlende Trockeneis in größerer Menge das Wasser schnell zum Einfrieren bringt. In Wasser-Eis eingefrorenes Trockeneis “schmilzt” weiter und könnte das Wassereis drumherum ohne entsprechende Wärmequelle sonst explosionsartig springen lassen.
  • Die Wasser- und die Trockeneismenge daher vor dem “großen Auftritt” vorsichtig ausprobieren.
  • Als Faustformel kann für einen dichten Nebeleffekt je Bühnenmeter und 15-20 Minuten Nebel mit gut 1 KG Trockeneis gerechnet werden.
  • Wenn nur kurzfristig genebelt werden soll, kann nicht verbrauchtes Trockeneis wieder mit einer Zange aus dem Wasser heraus genommen werden und in einem Styroporbehälter bis zum nächsten Einsatz verwahrt werden.
  • Beim Einsatz auf Bühnen ist darauf zu achten, dass sich bei hoher Luftfeuchtigkeit, niedriger Raumtemperatur und langer Benebelung auf der Bühne Eis bilden kann.
  • Zu weiteren Details und Praxisfragen stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung gerne zur Seite.

 

YouTube Videos zu Trockeneisnebel

 

 

Links